Realbefahrungen

Realbefahrung mit Sonder- und Wegerechten und Simulation zur Ermittlung von Fahrzeit-Isochronen

 

Arbeitsschritte zur Erstellung von Fahrzeitisochronen:

  • Aufstellung eines Befahrungsplanes mit Definition der zu befahrenden und zu simulierenden Strecken
  • Befahrung mit Sonder- und Wegerechten sowie Dokumentation der Zeitintervalle zwischen den Messpunkten, des Verkehrsaufkommens und der Witterungsverhältnisse
  • Ermittlung der Weglängen zwischen den Mess- und Simulationspunkten, Bestimmung der Straßenkategorien und Relieftypen
  • Festlegung der Durchschnittsgeschwindigkeiten je Straßenkategorie und Relieftyp als Berechnungsgrundlage für die zu simulierenden Strecken
  • Berechnung der Fahrdauer von den Feuerwachen/Feuerwehrhäusern entsprechend den real gemessenen bzw. simulierten Zeitdauern je Streckenabschnitt
  • Filterung der Mess- bzw. Simulationspunkte, die innerhalb einer festzulegenden Fahrzeit (z. B. 7 Minuten) erreichbar sind
  • Grafische Umsetzung der Berechnungsergebnisse in entsprechendem Kartenmaterial

 

Netz der befahrenen und simulierten Strecken
Bild 1: Netz der befahrenen und simulierten Strecken


Grafische Erstellung einer Fahrzeit-Isochrone
Bild 2:
Grafische Erstellung einer Fahrzeit-Isochrone

nach oben nach oben