Arbeitsablauf

Frage 1 - Was sind die wesentlichen Arbeitsschritte bei einer Standortplanung von Rettungswachen?

 

  1. Bestandsaufnahme der bestehenden Rettungs­wachen und Notarzt­standorte im Rettungs­dienstbereich.
  2. Bestandsaufnahme der angrenzenden Rettungs­wachen und Notarzt­standorte.
  3. Ermittlung der maximalen Anfahrt­zeit auf der Grundlage der landes­spezi­fischen Hilfsfrist­vorgabe.
  4. Durchführung einer Befahrung vor Ort mit Sonder- und Wegerecht nach fach­lichen Grundsätzen zur Ermittlung von realen Planungs­geschwindigkeiten.
  5. Ermittlung der maximalen Erreichbarkeit von den bestehenden Rettungs­wachen unter Berück­sichtigung einer bereichs­über­greifenden Versorgung auf der Grundlage der Befahrungsergebnisse.
  6. Überprüfung alternativer Standorte von Rettungs­wachen bei planerisch nicht innerhalb der Hilfsfrist erreichbaren Gebieten.
  7. Festlegung der Mindestanzahl von bedarfs­gerechten Rettungs­wachen, die zur flächen­deckenden Versorgung innerhalb der landes­spezifischen Hilfsfristvorgabe notwendig sind.
  8. Festlegung der bedarfs­gerechten Versorgungs­bereiche der Rettungswachen (ortsteil­scharfe Abgrenzung).

nach oben nach oben